Sprungziele
Inhalt
Datum: 03.06.2024

BauKlima kommunal: Wie schaffen Kommunen Wohnraum im Bestand?
Online Veranstaltung: 26. Juni, 11 Uhr

Wohnraummangel, Flächenkonflikte, Klimaschutz und der demographische Wandel sind große Herausforderungen in vielen Kommunen, welche innovative Ansätze erfordern. Eine mögliche (Teil-)Lösung bietet die bessere Nutzung des vorhandenen Wohnraums. Doch wie können Kommunen dieses Potenzial effektiv mobilisieren?

Hierzu findet am 26. Juni um 11 Uhr die kostenfreie Online-Veranstaltung "BauKlima kommunal: Wie schaffen Kommunen Wohnraum im Bestand?" der Deutschen Umwelthilfe statt. Experten geben wertvolle Einblicke und stellen erfolgreiche Handlungsoptionen vor.

Daniel Fuhrhop, Wohnwendeökonom, zeigt auf, wie Kommunen mit sozialen Programmen die Potenziale im Wohnraum erschließen können. Steffen Schäfer, Fachbereichsleiter der Stadt Karlsruhe, präsentiert das "Karlsruher Programm zur Wohnraumakquise" und teilt die dabei gesammelten Erfahrungen.

Die Mobilisierung von Wohnraum im Bestand bietet Kommunen die Möglichkeit, gleich mehrere Herausforderungen anzugehen. Neben der Schaffung dringend benötigten Wohnraums können so auch Flächenkonflikte entschärft und der Klimaschutz vorangetrieben werden.

Nutzen Sie die Chance aus Erfahrungen anderer zu lernen und melden Sie sich über folgende E-Mailadresse für die kostenfreie Online-Veranstaltung an!

Anmeldung: rueger@duh.de

Webseite: BauKlima-Kommunal - Deutsche Umwelthilfe e.V. (duh.de)