Sprungziele
Inhalt
Datum: 02.04.2024

Christoph von Kaufmann im Ruhestand

Der langjährige Geschäftsstellenleiter des Regionalen Planungsverbandes Mecklenburgische Seenplatte, Christoph von Kaufmann, ist seit dem 1. April 2024 im Ruhestand. Damit ist eine Ära zu Ende gegangen: Seit der Gründung des Planungsverbandes im Jahre 1992 war Christoph von Kaufmann für den Verband tätig, davon mehr als 10 Jahre als Leiter. In allen 174 Vorstandssitzungen und 58 Verbandsversammlungen war er dabei und maßgeblich an ihrer Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung beteiligt. Seine Kenntnisse der Region sind unermesslich und kurzfristig nicht zu ersetzen. Sein Team in Neubrandenburg sagt „Danke“ für seinen unermüdlichen Einsatz und seinen fairen Umgang mit allen Mitarbeitern.

Als Nachfolger wurde Peter Seifert, der bisherige Stellvertreter, benannt. Peter Seifert ist in Neustrelitz aufgewachsen und war lange Zeit in der Regionalplanung in Sachsen tätig. Seit dem 1. Juli 2022 ist er zurück in der Mecklenburgischen Seenplatte.